Die Eiserne Krone 8 - Davonars Stimme

12. 10. 2003

Endlich ist Korax vernichtet. Seine Macht wurde endgültig zerstört. Noch einmal kann sein Geist den Weg nach Pahia nicht nehmen. Doch eine Gefahr, die bislang nur im Hintergrund agierte, taucht nun verstärkt auf. Hat der Kult des Erzteufels Tlofoloth bislang nur im Verborgenen gehandelt und durch trickreiche Taten den Kampf um die Krone der Macht beeinflusst, so

bekennt er sich nun zu seinen Absichten, die Krone ihrem rechtmäßigen Besitzer zukommen zu lassen: Tlofoloth. Durch Attentate und Drohungen versuchen die Kultisten, angeführt von den Hohen Drei, den Licht - Orden zu erpressen, welcher die Krone verwahrt. Die Sicherheit der Eisernen Krone ist noch lange nicht gewährleistet. Der Kampf geht weiter ...

Um dem Kult des Tlofoloth entgegenzuhalten, versuchte man nun, das Versteck der Kultisten

auszumachen und hat nun den Unterschlupf von Attalos, einem der Hohen Drei, gefunden. In einem Turm auf einem Berg nahe Giddenburg, einer kleinen Handelsstadt, soll er sich mit seinen Untergebenen gegenwärtig befinden. So heißt es denn nun: Auf zum Kampfe gegen die Kultisten des Tlofloth ...