Pahia 8     Das Fest der Elemente

Hintergrund

Das Fest der Elemente wird jedes Jahr zu Ehren der Elementargottheiten Alcharon, Tarana, Majema, Rai und Shiran abgehalten. Elementarpriester, Magier, Gelehrte sowie Gaukler und Barden treffen sich dann zusammen, um einerseits ein ausgelassenes Fest zu feiern und andererseits die Elemente in ausreichender Form zu ehren. Im letzten Jahr konnte das Fest nicht in gewohnter Weise ablaufen, da der Vorfall mit einem fremden Elementarherrn, welcher die Macht aller Elemente unterjochen wollte, dazwischen kam. Nun aber ist er längst vergessen und das Fest kann in diesem Jahr wieder seinen üblichen Weg einschlagen.

Wieder ist es der Berg Gortha, auf dem das Fest stattfindet. Und all jene, die den Festlichkeiten beiwohnen wollen, sind dazu eingeladen. Gerade jene, die etwas darbieten können, sind besonders willkommen. So bleibt nur zu hoffen, dass man allen Elementen (Leben, Licht, Wasser, Zeit, Feuer, Kälte, Erde, Luft und Nichts) gleichermaßen gerecht wird und dass die Pause im vorherigen Jahr wieder wettgemacht wird ...