Pahia 2

24. - 26. September 1999

Bei der zweiten Veranstaltung (mit etwa 40 Teilnehmern)kannten wir schon die üblichen Standards im Larp, zumindest so weit, dass wir das angewandte Regelwerk anpassten und das Tragen von Polsterwaffen integrierten. Die Krausberghütte über dem Weinort Dernau sollte uns hier (wie später noch zweimal) als Ortschaft dienen. Die Handlung unseres Spiel war jedoch äußerst konfus und am Vorabend noch einmal gründlich geändert worden. So tauchten neben Räubern und anderem Gesindel auch Golems, Dryaden oder Mumien auf. Die Fäden im Hintergrund spinnte ein Magier mit dem Namen Fitz.